Wilde Pflanzenwässer

Kleopatra badete in Lavendelwasser, die Perser verfeinerten ihre Speisen mit Rosenwasser, Michelangelo beruhigte sein überschäumendes Temperament damit und der berühmte Arzt Paracelsus verordnete sie erfolgreich seinen Patienten.

SEMINARBEITRAG: 65,00 Euro

  • Preis inkludiert sämtliche Materialkosten, umfangreiches Skript mit vielen Rezepten, Verkostung

Wilde Pflanzenwässer

Kleopatra badete in Lavendelwasser, die Perser verfeinerten ihre Speisen mit Rosenwasser, Michelangelo beruhigte sein überschäumendes Temperament damit und der berühmte Arzt Paracelsus verordnete sie erfolgreich seinen Patienten.

Pflanzenwässer oder Hydrolate – die sanften Schwestern der ätherischen Öle vereinen Kräuterheilkunde mit Aromatherapie. Sie sind duftende Flüssigkeiten, die durch Wasserdampfdestillation aus diversen Pflanzenteilen gewonnen werden.
Besonders interessant ist die Destillation heimischer Wildpflanzen. Sie zeigen sich im Pflanzenwasser von ihrer wohl sinnlichsten Seite und geben so manch Verborgenens durch ihr Duftprofil preis. Gemeinsam wecken wir unseren innewohnenden Alchemistengeist und verfolgen gebannt Schritt für Schritt den spannenden Herstellungsprozess eines Pflanzenwassers mit einer Kupferdestille. Dabei erfährt ihr allerlei Wissenswertes und Kurioses. Als Kräuterpädagogin und TEH-Praktikerin ist mir die Welt der heimischen Pflanzen, deren Anwendungsgebiete und Verarbeitungmöglichkeiten sehr vertraut.
Bei einem Workshop wird natürlich auch gearbeitet. Jeder kreiert sein eigenes Pflanzenwasser-Produkt für die Hausapotheke und mischt sich seine ganz persönliche Duftessenz. Die Pflanzendestillation ist eine äußerst meditative, sinnliche Beschäftigung mit der Natur. Eine ideale Möglichkeit in unserem herausfordernden Alltag, Entspannung und Ausgleich zu finden.

Theorieteil

  • Was ist ein Hydrolat?
  • Geschichte Hydrolate und ätherische Öle
  • Inhaltsstoffe und Wirkung, allgemein und individuell
  • Anwendung für Naturkosmetik, Hausapotheke, Raumpflege, Haushalt, Tierpflege und  Aromaküche
  • Erklärung der Destille und der Herstellung
  • Destillation ohne Destille

Praxisteil

  • gemeinsame Herstellung eines Pflanzenwassers mittels einer Wasserdampfdestille (Leonardo)
  • Erschnuppern und Erschmecken vieler Duftessenzen
  • Herstellung zweier Produkte

Veranstalter

Veranstaltungsort

Info